Ecrire et agir pour un développement durable sans frontières

Weltveränderer e.V., en coopération avec le Repair Café Sarreguemines, vous invite à la première réunion en ligne pour la fondation d’un „Groupe de rédaction et d’action pour promouvoir un développement durable franco-allemand » le 18 juin à partir de 18 heures.

L’objectif est de faire se rencontrer les acteurs qui œuvrent pour le développement durable en Sarre et en Lorraine ; de constituer un groupe de rédaction (contribution de textes, réflexions, témoignages) afin que les idées, les initiatives et les informations circulent de part et d’autre de la frontièr. La réunion sera ouverte par un message de salutation du plénipotentiaire pour les affaires européennes, Roland Theis.

Les premières étapes sont la création d’une équipe éditoriale bénévole. Les textes résultants en allemand et en français seront intégrés dans le nouveau portail de développement durable „Saarland (global) sustainable !“, qui est actuellement en construction. Celle-ci sera disponible sur le web et sous forme d’application à partir de début juillet 2021.

Toute personne qui souhaiterait proposer une contribution écrite, constituer ou intégrer une équipe rédactionnelle, ou tout simplement découvrir des personnes engagées de l’autre côté de la frontière est cordialement invitée. Pour participer, la connaissance de la langue du voisin est un plus, mais pas une condition préalable.

Vous pouvez vous inscrire à l’événement en ligne via ce lien :
https://survey.lamapoll.de/210618_NachhaltigkeitsredaktionoG_FRZ/fr/
(L’inscription pour cet événement est fermée)

Pour toute autre question, l’équipe de Weltveränderer e.V. est disponible à l’adresse durable@weltveraenderer.eu ou au +33 6 28 21 76 38.

Le projet „Ecrire et agir pour un développement durable sans frontières“est soutenu par le Fonds citoyen franco-allemand :

Le Fonds citoyen franco-allemand conseille, met en réseau et finance des projets qui font vivre l’amitié franco-allemande et l’Europe auprès du grand public. Il est mis en œuvre par l’Office franco-allemand pour la jeunesse (DFJW) et financé à parts égales par le gouvernement fédéral et le gouvernement français.

Votre initiative sur „Saarland Sustainable“!

Bientôt sur votre mobile et sur le web : Saarland (global) Sustainable!

Vous vous engagez pour plus de durabilité en Sarre ou en Lorraine, et souhaitez faire connaître vos projets et événements à un plus grand nombre de personnes? Vous cherchez des personnes pour vous soutenir? Vous êtes actif dans un groupe de Clean-up (nettoyage de la planète), dans le commerce équitable, dans un repair-café ou vous organisez une bourse aux vêtements? Vous participez à un projet de développement à l’étranger? Alors rejoignez-nous : Saarland (global) Sustainable!

Saarland (global) Sustainable ! peut être téléchargé gratuitement sous forme d’application sur votre téléphone portable ou être consulté via Internet à partir de la mi-juillet 2021. À l’avenir, les personnes intéressées pourront s’informer rapidement, via leur téléphone portable, tablettes et ordinateurs, sur les événements intéressants proposés dans la région ou, si elles le souhaitent, s’impliquer directement dans les initiatives et contribuer au développement durable de notre planète.

Pour que vous puissiez apparaître sur la carte avec vos coordonnées, nous vous demandons de prendre 5 minutes de votre temps et de saisir votre initiative, association ou projet dans le formulaire en ligne suivant:
https://survey.lamapoll.de/SaarlandNachhaltig_Nachhaltigkeitsorte_FRZ/fr

Lorsque de nombreuses initiatives sarroises et lorraines seront répertoriées et que les premiers événements et articles sur la durabilité seront en ligne, la plateforme ressemblera à celle de notre organisation partenaire de Graz, qui nous a aimablement fourni la technologie (merci beaucoup!): https://nachhaltig-in-graz.at/

Le nouveau portail de la durabilité pour la Sarre est soutenu par l’association à but non lucratif Weltveränderer e.V. et, dans sa phase de démarrage, par des fonds du ministère sarrois de l’environnement et de la protection des consommateurs.

Si vous avez des questions, n’hésitez pas à contacter l’équipe de Weltveränderer e.V. à l’adresse nachhaltigkeit@weltveraenderer.eu, durable@weltveraenderer.eu ou au +33 6 28 21 76 38.

Eure Initiative auf „Saarland Nachhaltig!“

Bald auf eurem Handy und im Web: Saarland (global) Nachhaltig!

Ihr engagiert euch für mehr Nachhaltigkeit im Saarland und möchtet mehr Menschen auf eure Projekte und Veranstaltungen aufmerksam machen? Ihr seid auf der Suche nach Leuten, welche euch dabei unterstützen? Seid aktiv in einer Clean-Up-Gruppe, bei Fairtrade, in einem Reparaturkaffee oder organisiert eine Kleiderbörse? Ihr seid entwicklungspolitisch unterwegs in einem Auslandsprojekt? Dann macht mit bei Saarland (global) Nachhaltig!

Saarland (global) Nachhaltig! kann man ab Mitte Juli 2021 kostenlos als App auf das Handy laden oder über das Internet abrufen. Über Handy und PC können Interessierte künftig schnell herausfinden, wo interessante Veranstaltungen in der Region angeboten werden oder sich auch bei Interesse direkt in den Initiativen engagieren und deren Arbeit für mehr Nachhaltigkeit auf diesem Planeten unterstützen.

Damit ihr auf der Übersichtskarte mit euren Kontaktdaten erscheint, bitten wir euch um 5 Minuten eurer Zeit und die Eintragung eurer Initiative, eures Vereins oder Projektes in das folgende Online-Formular:

https://survey.lamapoll.de/SaarlandNachhaltig_Nachhaltigkeitsorte/

Wenn sich viele Initiativen im Saarland eingetragen haben und die ersten Veranstaltungshinweise und Artikel rund um Nachhaltigkeit online sind, wird die Plattform übrigens so aussehen wie bei unserer Partnerorganisation in Graz, welche uns netterweise die Technik zur Verfügung stellen (vielen Dank!). Schaut mal hier rein, wie es aussieht, wenn es fertig ist: https://nachhaltig-in-graz.at/

Das neue Nachhaltigkeitsportal für das Saarland wird vom gemeinnützigen Verein Weltveränderer e.V. getragen und in der Startphase aus Mitteln des saarländischen Ministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz unterstützt.

Für Rückfragen steht euch gerne das Team von Weltveränderer e.V. unter nachhaltigkeit@weltveraenderer.eu oder 0681-40137848 zur Verfügung!

Endlich wieder Repair Cafés!

Liebe Aktive in den Repair Cafés im Saarland und der Grenzregion,

am Samstag, den 11. September möchten wir euch gerne von 12-14:00 Uhr zum 3. Erfahrungsaustausch und Vernetzungstreffen der Repair Cafés im Saarland und der Grenzregion in das Kultur- und Bürgerzentrum Breite 63 in der Breitestr. 63 in 66115 Saarbrücken-Malstatt einladen.

Wir werden vom Repair Café Saarbrücken am 4. September nach über einem Jahr endlich wieder die Pforten öffnen. Das Repair Café in Saarbrücken-Dudweiler eröffnet am 19. Juni und das Reparatur-Café Neunkirchen hatte sowieso die letzten Monaten die Türen halb geöffnet. Wie viele der Reparier*innen in Saarbrücken nach der langen Corona-Pause noch aktiv dabei sind, wird sich in den nächsten Wochen zeigen.

Wir möchten mit euch gerne den Faden dort wieder aufnehmen, wo wir vor über einem Jahr beim 2. Vernetzungstreffen der Repair Cafés stehen geblieben sind: Wie hat sich Corona auf uns ausgewirkt und wie kann es jetzt ohne Unterbrechung weiter gehen? Gibt es Repair Cafés, welche vielleicht Unterstützung bei der Wiedereröffnung gebrauchen könnten? Gibt es neue Repair Cafés, die dazu gekommen sind und möchten wir vielleicht für die kommenden Bundestagswahl 2021 oder zur Landtagswahl 2022 Forderungen an die Politik vorbereiten, um dem Gedanken der Wegwerfkultur auf diesem Planeten etwas entgegenzusetzen? Was können Themen und (gemeinsame) Initiativen für 2021 und darüber hinaus sein? 

Bitte schickt mir bis zum 31. August eure Themenwünsche, die ihr habt für den Ablauf. Gerne könnt ihr auch in kurzen Redebeiträgen von 3 Minuten Beispiele aus eurer Arbeit vorstellen, die inspirierend für die anderen Teilnehmer*innen sein können…

Um die Verpflegung besser planen zu können, bitten wir euch um eine Rückmeldung bis zum 8. September, ob ihr teilnehmen werdet.
Ein Anmeldung erfolgt über diesen Link: www.engagierdichhier.de
In der Breite 63 ist recht viel Platz. Ihr könnt daher gerne auch mit mehreren Personen kommen. Wir werden natürlich darauf achten, dass die dann gültigen Corona-Auflagen eingehalten werden. 

Für Rückfragen stehen wir euch gerne per Mail unter info@weltveraenderer.eu zur Verfügung.

Einladung zur Online-Mitgliederversammlung

Wir möchten euch herzlich zur 4. ordentlichen Mitgliederversammlung von Weltveränderer e.V. am Dienstag, den 01. Dezember 2020 ab 19 Uhr einladen. Aufgrund der aktuellen Corona- Lage werden wir diese Versammlung online durchführen. Die Zugangsdaten hierfür werden wir euch wenige Tage im Voraus zusenden.

Bitte meldet euch an unter:
https://lamapoll.de/201201_Mitgliederversammlung/

Ihr seid noch kein Mitglied? Dann habt ihr hier die Chance es zu werden! Diesen Link öffnen und passendes Dokument auswählen!

17. Oktober: Fairer Lötworkshop in Saarbrücken – Löte dir deine eigene Fair Trade Computermaus

Fairer Lötworkshop am 17. Oktober

Dieser Workshop ermöglicht dir, die praktischen Kenntnisse zu erwerben, deine eigene Fair Trade Computermaus zu löten. In 3 Stunden lötest du diese unter Anleitung und hast somit am Ende deine eigene Faire Maus! Das ganze geht ohne Vorkenntnisse!
Die praktischen Tätigkeiten verbinden wir mit einem interaktiven Kurzvortrag zum Thema faire Produktion von Elektrogeräten.
Das ganze läuft unter der Kooperation mit „Die jungen Denker e.V.“ Komm vorbei!

Wann: 17.10.20 11-15 Uhr
Wo: Metzerstr. 9, 66117 Saarbrücken
Materialkosten für Mausbausatz: 20€ p.P.

Anmeldung bis Freitag, den 16.10.2020, Teilnehmer*innenzahl begrenzt!

Bitte meldet euch hier an

Diese Veranstaltung wird gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, das Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes und Saartoto

Global nachhaltig brunchen mit den Weltveränderer*innen Samstag, 21. Dez / 11-14 Uhr

Liebe Mitmenschen,

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu. Gemeinsam mit Euch wollen wir auf dieses Jahr in feierlichem Rahmen zurückblicken. Vorgestellt werden die vergangenen und noch laufenden Projekte aus 2019. Dadurch können alle Bürger*innen, ob an den Projekten beteiligt oder nicht, einen Einblick in unsere Arbeit bekommen. Während sich am leckeren Buffet bedient werden kann, wollen wir zusammen über neue Ideen diskutieren. Eingeladen sind alle, die Lust haben auf einen gemeinsamen Austausch und Inspiration in gemütlicher Atmosphäre.

Wo? Bürgerzentrum Breite 63 in 66115 Saarbrücken-Malstatt / Wann? 11-14 Uhr

Für die bessere Planung bitten wir um Anmeldung an: anmeldung@weltveraenderer.eu

PS: Da bald Weihnachten ist, entstehen für euch keine Kosten 🙂

Eure Weltveränderer*innen

Gefördert von Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, durch das Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes und Saartoto.

Blick über den Tassenrand

Hallo Kinder! Aufgepasst! 🙂

Bei Dir Zuhause stehen alte Tassen, Gläser oder anderes Geschirr herum, die dir gar nicht mehr gefallen? Dann bring sie am 14. Dezember mit, zur Bastelaktion „Blick über den Tassenrand“, eine Aktion von Weltveränderer e.V.. Hier kannst Du selbst kreativ werden und deinen alten Sachen einen neuen Look geben.

Unter dem Motto: „Welchen Ort möchtest du gerne mal besuchen?“ kannst du altes Geschirr mit Porzellanfarben neu bemalen.

Ob Südsee, Sahara oder Nordpol, gemeinsam wollen wir überlegen, wie es an deinem Traumziel aussieht. Dein Bild davon, kannst Du dann auf deiner Tasse festhalten und sie so zu deiner neuen Lieblingstasse machen. Passend zur Vorweihnachtszeit, kannst Du sie natürlich auch als Weihnachtsgeschenk gestalten. Gleichzeitig wollen wir gemeinsam ins Gespräch kommen, wie es Kindern in andern Weltregionen geht, vielleicht an deinem Traumort und schauen ob und wie diese Kinder Weihnachten feiern, auch auf der anderen Seite des Planeten.

Selbst mitbringen solltest du eine alte Tasse und einen Malkittel oder alte Kleidung die dreckig werden darf. Das Geschirr sollte am besten weiß oder sehr hell und einfarbig sein.

Pinsel und Farben stehen bereit.

Die Aktion findet am Samstag, den 14. Dezember 2019 von 14:30 bis 17:00 im Kultur- und Bürgerzentrum Breite 63 in Malstatt statt.

Die Anmeldung kann per Telefon oder E-Mail erfolgen, unter:

Tel.: 0681-40137848

E-Mail: anmeldung@weltveraenderer.eu

Die Teilnehmeranzahl ist auf 15 Personen beschränkt.

Gefördert durch den Verfügungsfonds Soziale Stadt Malstatt aus Mitteln der Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden, durch das Saarland und die Landeshauptstadt Saarbrücken.

Bedient sich der Bundespräsident an Resten des Buffets?

Darüber hinaus sucht Weltveränderer e.V. drei Kinder aus dem Stadtteil Malstatt oder Burbach, welche Gefäße bemalen, die am 9. Januar 2020 dem Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier als Geschenk aus dem Saarland im Schloss Bellevue überreicht werden. Wir möchten den Bundespräsidenten dafür gewinnen, dass dieser als höchster Repräsentant des Staates künftig mit gutem Beispiel voran geht und sich gelegentlich auch mal demonstrativ an Resten von Veranstaltungs-Buffets bedient, wenn wieder viel zu viel übrig geblieben ist. Viele Menschen schämen sich immer noch dafür, wenn sie Lebensmittelreste für sich mitnehmen und damit vor dem Mülleimer bewahren. Weltveränderer e.V. würde sich freuen, wenn sich diesem Gedanken weitere Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens im Saarland anschließen und damit einen Beitrag für den Klimaschutz leisten und ein Zeichen gegen die Ressourcenverschwendung setzen und andere Menschen dazu motivieren, ihrem guten Beispiel zu folgen.

Mehr Infos zu „Malen für den Bundespräsidenten“ erhaltet ihr hier: info@weltveraenderer.eu

„Nachhaltig essen“ im Saarland

Hier ein Hinweis zu einem saarländischen Studierendenprojekt rund ums Thema „Nachhaltig essen“, auf das wir gerne aufmerksam machen würden:

Nachhaltigkeit- ein Begriff der in unserer Zeit immer mehr an Bedeutung gewinnt. Aber was genau sind aktive Maßnahmen, mit denen Unternehmen und Konsumenten zur Nachhaltigkeit beitragen können? Genau diese Frage haben sich auch die vier Marketing Studentinnen der HTW Saar Sergül Bulut, Sabrina Linnemann, Olga Stern und Stefanie Riga gestellt. Dabei hat sich das Thema „Nachhaltig essen“ als besonders spannend und wichtig herausgestellt. Um euch die nachhaltigsten Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants Saarbrückens vorzustellen, haben die Studierenden persönlich bei Läden und Restaurants nachgefragt, Interviews geführt und Informationen gesammelt. All diese Informationen, Einkaufs-und Restaurant-Guides findet ihr auf der Webseite nachhaltig-essen-im-saarland.de

Reparieren und diskutieren – zerstört unsere Wegwerfmentalität den Planeten?

Am Samstag, den 7.September laden Weltveränderer e.V. und das Saarbrücker Repair Café alle Bürgerinnen und Bürger von 11-14:00 Uhr in das Bürgerzentrum Breite 63 in der Breitestr. 63 in 66115 Saarbrücken-Malstatt zum Auftakt der Reihe „Reparieren und diskutieren – zerstört unsere Wegwerfmentalität den Planeten?“. Zusammen mit dem Bildungsreferenten Hans-Peter Schwarz können sich die Besucher*innen des Repair Cafés im September darüber austauschen, ob fair produzierte Kleidung wirklich besser ist und welche Auswirkungen es auf Mensch und Umwelt hat, wenn Alltagsgegenstände schnell entsorgt und kaum noch zur Reparatur gebracht werden. Darüber hinaus können wie gewohnt kaputte Textilien und Elektrogeräte mitgebracht werden, um sie mit den ehrenamtlichen Reparateur*innen wieder funktionstüchtig zu machen.

Dabei können die TeilnehmerInnen nachvollziehen, welchen wertvollen Beitrag sie mit dem Besuch des Repair-Cafés leisten.

Am 5. Oktober wird die Reihe fortgesetzt mit dem Thema „Reparieren: Ein guter Beitrag zum Klimaschutz? Den vorläufigen Abschluss bildet am 2.November die Veranstaltung „Geht die Reparaturkultur in Deutschland unter und was können wir von Syrien lernen?“.

Die TeilnehmerInnen kommen an den verschiedenen Samstagen darüber ins Gespräch, wie der persönliche Umgang mit den Themen Textilien und Reparatur im Stadtteil ist. Über das eigene Konsumverhalten wird mit den TeilnehmerInnen hinterfragt, was sie über die allgemeine Wegwerfmentalität denken und welche Auswirkungen diese nicht nur auf den Stadtteil, sondern auch auf unseren Planeten hat. Es werden Erfahrungen ausgetauscht und Forderungen für Veränderungen entwickelt. Was stört die Menschen, welche internationalen Bezug hat ein vermeintlich nur lokales Thema und wer muss sich für eine Veränderung in Bewegung setzen?


Veranstaltungsort ist für alle Veranstaltungen das Bürgerzentrum Breite 63 in der Breitestr. 63 in 66115 Malstatt. Beginn ist immer um 11 Uhr. Der Eintritt ist frei.


Gefördert von Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, durch das Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes und Saartoto.