Du magst unser Team unterstützen? Dann schick uns bis zum 15. Januar deine Bewerbung!

Weltveränderer e.V. sucht eine*n Bildungsreferentin für globale Nachhaltigkeit!

Weltveränderer e.V. ist ein junger Verein aus dem Saarland mit Sitz in Saarbrücken-Malstatt.

Wir arbeiten zu Themen wie Klima- und Ressourcenschutz, globaler Mobilität oder kritischem Konsum. Dies immer vor einem entwicklungspolitischen Hintergrund. Hierfür organisieren wir z.B. öffentliche Veranstaltungen oder Workshops und kommunizieren auf verschiedenen Ebenen die Wichtigkeit von mehr global-vernetztem Denken.

Zur Verstärkung unserer Teams suchen wir ab Februar/ März 2021 eine*n Bildungsreferent*in für globale Nachhaltigkeit in Teilzeit (20h/Woche).

Ein Schwerpunkt der Arbeit ist die Planung und Durchführung von Bildungseinsätzen im schulischen und außerschulischen Kontext. Erfahrungen in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit bzw. im Globalen Lernen oder sonstige didaktisch-methodische Kenntnisse sind von Vorteil.

Wir haben dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über deine formlose Bewerbung an bewerbung@weltveraenderer.eu (bis 15. Januar)

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung!
www.weltveraenderer.eu

Du kennst eine Person, für welche diese Ausschreibung interessant sein könnte? Dann kannst du sie hier herunter laden und weiter leiten. Vielen Dank!

Erstes Treffen zur Gründung: Ein Haus der Nachhaltigkeit für Saarbrücken in Malstatt

Am Freitag den 13. November um 17 Uhr trafen sich Interessierte zur Gründung des „Haus der Nachhaltigkeit für Saarbrücken. Genutzt wurde dafür die Plattform Big Blue Button, welche uns freundlicherweise von Opensaar e.V. zur Verfügung gestellt wurde.

Wir freuten uns sehr darüber, dass die Runde aus Menschen bestand, welche in ganz unterschiedlichen Bereichen tätig sind. Nach der Vorstellung der Vision dieses Projektes wurden die nächsten Schritte näher erläutert. So war ein wichtiges Thema die künftigen Räumlichkeiten. Aktuell ist der Wunschort von Weltveränderer e.V. für das Haus der Nachhaltigkeit ein ehemaliger Kindergarten in Malstatt in der Rheinstr. 30, welcher als Gebäude dem Bistum Trier gehört. Diese Räumlichkeiten stehen zurzeit leer und es ist noch unklar, was mit ihnen passieren wird. Es wurde darüber berichtet, dass verschiedene Gespräche bereits geführt worden sind und die bisherigen Reaktionen durchaus positiv waren. Da jedoch das Bistum Trier hierfür zuständig ist, werden weitere Kontakte dorthin aufgebaut werden müssen. Der Vorteil dieses Gebäudes zeigt sich in seiner Größe und guten Lage. So wäre genügend Platz für unterschiedliche Initiativen und Projekte. Die Saarbahnhaltestelle „Pariser Platz“ ist in direkter Nähe. Auch die Finanzierung wurde besprochen. Dazu sind unterschiedliche Wege vorstellbar, über Projektanträge bis hin zu Mieteinnahmen von Bürofläche oder Veranstaltungen. Weltveränderer e.V. ist es hierbei wichtig, dass eine solidarisches Lösung gefunden werden soll, um niemanden aufgrund der finanziellen Situation auszuschließen.

Das Haus der Nachhaltigkeit ist am Anfang, aber wie wir finden, auf einem guten Weg! Nun müssen wir die nächsten Schritte angehen. Gerne gemeinsam mit euch. Wir sind zuversichtlich, dass das Haus der Nachhaltigkeit eine Zukunft hat und hoffen, dass sich schon im neuen Jahr einige Baustellen auflösen werden.

Nächste Schritte:
– Eine Rechtsform finden, die als Dachorganisation fungieren kann (Verein, Stiftung, Genossenschaft, o.ä.)
– Weitere Werbung, sowohl für die Inhalte als auch die Finanzierung
– Gespräche mit den kirchlichen Verteter*innen und des Bistums Trier
– Alle Interessierten können sich in Formular eintragen und werden über nächste Schritte informiert gehalten
– Einzelgespräche mit Interessierten, welche am Treffen aus technischen/ zeitlichen Gründen nicht teilnehmen konnten
– Sobald es konkretere Neuigkeiten gibt, wird zu einem neuen Treffen eingeladen


Hier noch mal für euch der Link zum Formular, über welches ihr uns euer Interesse bezüglich der weiteren Planungsschritte übermitteln könnt: www.globale-nachhaltigkeit.de

Ihr konntet nicht am Gründungstreffen teilnehmen und möchtet euch darüber informieren, was dort präsentiert wurde? Dann klickt hier, um euch die erste Projektpräsentation zum Haus der Nachhaltigkeit für Saarbrücken anzuschauen!

31. Oktober: Fairer Lötworkshop in Saarlouis– Löte dir deine eigene Fair Trade Computermaus

Dieser Workshop ermöglicht dir, die praktischen Kenntnisse zu erwerben, deine eigene Fair Trade Computermaus zu löten. In 4 Stunden lötest du diese unter Anleitung und hast somit am Ende deine eigene Faire Maus! Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die praktischen Tätigkeiten verbinden wir mit einem interaktiven Kurzvortrag zum Thema faire Produktion von Elektrogeräten. Diese Veranstaltung findet statt in Kooperation mit der Fairtrade-Stadt Saarlouis. Komm vorbei!

Wann: 31.10.20 11-15 Uhr
Wo: Ludwig-Karl-Balzer-Allee 3, 66740 Saarbrücken
Materialkosten für Mausbausatz: 20€ p.P.

Anmeldung bis Freitag, den 30.10.2020, Teilnehmer*innenzahl begrenzt!

Bitte meldet euch hier an

Diese Veranstaltung wird gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, das Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes und Saartoto

Eine Flyer zur Veranstaltung kann hier herunter geladen werden zum Ausdruck auf dem PC-Drucker, falls ihr diese Veranstaltung bei euch vor Ort bewerben möchtet. Vielen Dank!!

12.-16. Okt.: Kinderferienfreizeit im Herbst: Jetzt anmelden!

Kostenlose Ferienfreizeit vom 12.-16. Okt. (9:30-15 Uhr) für Kinder von 8-11 Jahren

Radtour zu coolen Orten in Saarbrücken

Du wolltest schon immer deine Stadt aus einer anderen Sicht kennenlernen und dabei Abenteuer erleben? Dann bist du hier genau richtig! Mit dem Rad geht‘s über Stock und Stein, über Asphalt und an der Saar entlang, zu Orten im Regionalverband! Hier erfährst du etwas über den Wald, unsere Ressourcen und wo so manches landet, was wir tagtäglich so benutzen. Eine Woche lang besuchen wir jeden Tag einen anderen Ort, welcher etwas mit der Lebensweise auf unserem Planeten zu tun hat.

Lust auf eine abenteuerliche Tour bei der du sogar noch was lernen kannst? Dann mach mit! Zu Beginn der Tour steht ein kurzer Radcheck von unserer Seite her an.

Was du brauchst dafür? Ein eigenes verkehrssicheres Fahrrad, Fahrradhelm, Fahrradschloss, sicherer Umgang mit dem Fahrrad, evtl. Regenbekleidung und Verpflegung für den Tag.

Anmeldung:

Mail: estelle.contes@jugendwerk-saar.de
Tel.: 06898/85094-0
Fax: 06898/8509422

(jüngere/ältere Kinder nach Absprache möglich)

Eine Flyer zur Veranstaltung kann hier herunter geladen werden zum Ausdruck auf dem PC-Drucker, falls ihr diese Veranstaltung bei euch vor Ort bewerben möchtet. Vielen Dank!!

Globale Nachhaltigkeit um 12 Uhr für 12 Minuten!

Immer montags und donnerstags sind wir online auf unserem Videokonferenz-Kanal. Dazu laden wir Gäste ein, die uns über sich und ihr Engagement zur globalen Nachhaltigkeit erzählen. Das Format lädt zu einem kurzen Austausch ein und gibt innerhalb weniger Minuten einen Einblick in die Arbeit der Aktivist*innen oder Initiativen.

Klicke auf den Link und du landest direkt im Kanal:

www.nachhaltigum12.de

Nächster Termin: Carina Angelina (Lightup Germany e.V.) – Menschenhandel und Prostitution (Termin wird demnächst bekannt gegeben)

weitere Infos unter: Bildungsangebote –> Global nachhaltig um 12

Reparieren und diskutieren – Upcycling: Für Menschen im Saarland ein Hobby, für Menschen in anderen Weltregionen oft eine Notwendigkeit?

Am Samstag, den 7. Dezember laden Weltveränderer e.V. und das Saarbrücker Repair Café alle Bürger*innen von 11-14:00 Uhr in das Bürgerzentrum Breite 63 in der Breitestr. 63 in 66115 Saarbrücken-Malstatt zur Diskussion „Upcycling: Für Menschen im Saarland ein Hobby, für Menschen in anderen Weltregionen oft eine Notwendigkeit?“. Eine Bildungsreferentin stellt zum einen praktische Tipps zum Upcycling vor, welche in den Alltag integriert werden können und gibt ebenfalls darüber einen Input, inwiefern das Upcycling im globalen Zusammenhang gesehen werden kann. Einerseits im Bezug auf das Thema Ressourcenschonung und zugleich aus welcher Motivation heraus in verschiedenen Regionen upgecycelt wird.


Veranstaltungsort für alle Themen Repair-Cafés ist das Bürgerzentrum Breite 63 in der Breitestr. 63 in 66115 Malstatt. Beginn ist immer um 11 Uhr. Der Eintritt ist frei.