„Gebaut, um bald kaputtzugehen?“ Wegschmeißschwätzje mit Jasper Fleischhauer

Es hat uns sehr gefreut heute mit Jasper Fleischhauer vom DIY-Reparaturportal iFixit zum Thema materieller Obsoleszenz diskutieren zu dürfen! Nach seinem kurzen input gab es eine rege Diskussion über Drucker, die zählen, wie viele Seiten sie noch drucken wollen/dürfen/sollen, Dinge die sich nicht mehr reparieren lassen und Forderungen, die wir stellen können!
Wieder einmal waren Mobiltelefone ein Thema. Achtet doch nächstes Mal, wenn ihr ein neues Anschaft neben den Megapixeln der Selfie-Kamera auch darauf, ob es gut reparierbar ist. Dann habt ihr etwas länger was davon. Wenn ihr dann auch noch darauf achtet, dass es aus einer möglichst fairen Produktion kommt, bleibt eigentlich nur das Fairphone. Besonders reparierbar sind aber auch Shiftphones und Geräte von Motorola, die auch ein Googlefreies Android anbieten!
Wir freuten uns sehr, den wirklich sympathischen Jasper bei uns im Saarland zu haben und hoffen auf weitere spannende Kooperationen mit ihm und iFixit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.